Archiv für die Kategorie

Olivenernte 2014

Mehr als nur ein Baum – mehr als nur eine Ernte

Die im Oktober beginnende Olivenernte-Saison ist seit Jahrtausenden ein integraler Bestandteil der Landwirtschaft im Heiligen Land. Etwa die Hälfte der Agrarfläche in den Palästinensischen Gebieten wird für die etwa zehn Millionen Olivenbäume genutzt. Zehntausende Familien sind von den Erträgen der Olivenernte abhängig. Das Oliven pflücken ist darüber hinaus ein soziales und kulturelles Erlebnis, an dem

Weiterlesen

Verlobung auf Arabisch

Nach nun vier mehr oder weniger arbeitsintensiven Tagen war heute wieder ein weiterer Einblick in die arabische Kultur angesagt. Fatima hatte mich eingeladen mit ihr zu Hiam zu fahren. Dort war ich bereits vor einem Jahr zu Besuch. Damals war gerade ein spezielles Badezimmer für Hiam eingerichtet worden. Jetzt ist mit Hilfe des Vereins die

Weiterlesen

Was möchtest Du essen: Reis oder Reis?

Heute war mein letzter „Arbeitstag“ auf dem Weinberg. Wie immer wartete Daher mit seinem Oldie vor dem Tor von Talitha Kumi. Beim Einsteigen wies er auf ein Neubau im Tal: Der steht in der C-Zone und hat sicherlich keine Baugenehmigung war seine Bemerkung. Etwas weiter wies er auf einen prächtigen Neubau im palästinensischen Dorf Husan

Weiterlesen

…und jetzt auch noch eine Bibelschule am Weinberg !?

Als ich vor nun zweieinhalb Wochen mit der Gruppe zu ersten Mal zum Weinberg gekommen bin habe ich das Schild nicht gesehen. Wenn man über eine Anhöhe von der Hauptstraße kommend den Weinberg das erste mal sieht, erfreut man sich an diesen schönen Anblick oder ärgert sich schon eher über die Felsbrocken am Roadblock die

Weiterlesen

Der lange Kampf um den Weinberg, ein Ende nicht in Sicht

Auch heute habe ich wieder auf dem Weinberg gearbeitet. Ich hatte versprochen über den aktuellen Stand der jahrzehntelangen (nicht nur rechtlichen) Auseinandersetzung um das Grundstück der Familie Nasser zu berichten. Daher`s Weinberg: Zur Geschichte des Weinberges kann man hier mehr erfahren. Gemäß dem Wahlspruch des Weinberges „Wir weigern uns Feide zu sein“, hat die Familie

Weiterlesen

Mandelbäume für den Weinberg

Ich bin nun schon wieder knapp vier Wochen in Palästina. Nachdem ich die ersten zwei Wochen mit der Gruppe unterwegs war, dann ein wenig entspannt habe, hatte ich die letzte Woche das Vergnügen mit zwei Berliner Ehepaaren Jerusalem und Umgebung zu erkunden. Ich hatte mir für meinen Herbstaufenthalt auch vorgenommen, einmal in die Olivenernte hinein

Weiterlesen

Katholische Universität in Bethlehem

In den vergangenen Tagen hatte ich zweimal die Gelegenheit die katholische Universität in Bethlehem zu besuchen. Einmal begleitete ich Fatima die ein Gespräch mit einer Mitarbeiterin des Sozialdienstes der Uni hatte. Bei dem Gespräch ging es um Studenten mit Behinderung, die von Fatima betreut werden. Das zweite Mal war ich mit Alfred dort, einem Neurologen

Weiterlesen

Der Staat Palästina wird von Schweden anerkannt.

Neben den vielen schlechten Meldungen für das palästinensische Volk in den letzten Wochen und Monaten gab es nun eine Meldung die die Menschen hier hoffen lässt, dass sich nun vielleicht doch etwas bewegt in den festgefahrenen Friedensverhandlungen zwischen Israel und Palästina. Gerne unterbreche ich wegen diesem positiven Signal einmal meine  (gewohnte) Berichterstattung zu den Erlebnissen

Weiterlesen

Kampf um den Tempelberg

Am Mittwochabend wurde in Jerusalem ein Rabbi, der sich laut Pressemeldungen dafür einsetzt, das Juden auf dem Tempelberg beten dürfen, von einem Mann auf einem Motorrad angeschossen und schwer verletzt worden. In der gleichen Nacht wurde ein verdächtiger Palästinenser von der Polizei erschossen. Gestern kam es dann, wie schön des Öfteren in den letzten Wochen,

Weiterlesen

Talitha Kumi: „Mädchen, steh auf“ (Mk.5.41)

Mittlerweile bin ich nun schon 10 Nächte im Gästehaus von Talitha Kumi und habe mich dort in einem schönen Gebäude sehr wohl gefühlt. Hier und da hatte ich Kontakte zu Gruppen und Einzelpersonen die ebenfalls zu Besuch in Israel&Palästina sind. Das Gästehaus liegt auf dem Grundstück in dem sich auch der große Gebäudekomplex der gleichnamigen

Weiterlesen