Archiv für das Schlagwort

Cremisantal

Die Kompliziertheit der israelischen Siedlungspolitik am Beispiel des Cremisan-Tales

Gestern habe ich noch einmal die „Seiten gewechselt“, bin vom Gästehaus der Talitha-Kumi-Schule – wo ich die letzten 10 Tage verbracht habe – und das oberhalb von Beit Jala im Westjordanland gelegen ist, in das Gästehaus der Dormitio-Abtei umgezogen. Es ist wirklich eine gänzlich andere Welt in die man kommt, wenn man nach Westjerusalem kommt.

Weiterlesen

„Der Bus fährt heute nicht….die haben Probleme mit ihren Fahrern“

Da stehe ich heute gegen 11 Uhr an der Haltestelle um mit dem 231èr Bus (der palästinensischen Busgesellschaft von Ostjerusalem) zu meiner neuen Unterkunft im Gästehaus von Talitha Kumi zu fahren, hält ein Taxi an und der Fahrer fragt ob ich mitfahren will. Ich verweise auf das Schild auf dem (wen wundert das in dieser

Weiterlesen

Die unendliche Geschichte: Die Mauer im Cremisantal

Das letzte Mal habe ich am 7. April 2015 vom Cremisantal berichtet. Das wunderschöne Tal verläuft vom westlichen Stadtrand des palästinensischen Städtchens Beit Jala ca 3 km bis an den südlichen Stadtrand von Jerusalem, dort wo sich für die Jerusalemer ein schönes Naherholungsgebiet – einschließlich eines „Bibel-Zoo – befindet. Im vorigen Jahr habe ich berichtet

Weiterlesen

Hier kann man oft nicht mal einfach…

 Als ich heute Morgen zu Faten sagte ,dass ich heute gerne mal durch das Cremisan-Tal wandern wolle, und zwar nicht, wie ich es schon oft gemacht habe, auf halber Höhe da wo die beiden Klöster stehen, sondern im Tal. Oft habe ich bei der Busfahrt nach Jerusalem von der Brücke ins schön anzuschauende Tal gesehen

Weiterlesen

Drei Wochen zu Gast in Beit Jala (Haus der Kräuter)

Mein Engagement hier in Palästina hat viel mit Faten Mukarker zu tun. Sie hatte 2009 mit einem Vortrag in meiner Kirchengemeinde mein Interesse und Mitgefühl für dieses Land und seine Bewohner/innen „geweckt“.  Schon ein Jahr später, 2010 also, habe ich Faten und ihre Familie besucht. Seit dem vergeht kein Aufenthalt hier in Palästina wo ich

Weiterlesen