Archiv für das Schlagwort

Flüchtlinge

„Beste Lehrerin der Welt“ im Flüchtlingscamp geboren

Gestern bin ich nach dem Besuch des Weinberges mit dem Service-Taxi zurück nach Bethlehem gefahren. Ich habe am Dheisheh Flüchtlingscamp anhalten lassen. Das Camp liegt an der Straße von Bethlehem nach Hebron. Es wurde 1949 für etwa 3.000 Menschen eingerichtet – heute liegt die Einwohnerzahl bei etwa 16.000. Das Lager ist damit das viertgrößte Camp

Weiterlesen

Amjad Mitri: „Siedlungsbau ist auch Vertreibungspolitik“

Heute habe ich mein Nachtquartier gewechselt. Damit verbunden war auch ein Ortswechsel, ein gesellschaftlicher Wechsel und schließlich ein Zeitwechsel. Im Einzelnen: vom Paulushaus bin ich in die Abrahams-Herberge gezogen. Dieses schöne Gästehaus liegt in Beit Jala, also in der Westbank in den palästinensischen Gebieten. Ein Zeitwechsel war deshalb notwendig, weil in Israel (da wurde auch

Weiterlesen

Muttertag in der arabischen Welt

Heute hatte ich mich mit Michal verabredet. Michal, eine Schweizerin, lebt seit 30 Jahren in Israel. Sie hat einige meiner Begegnungsreisen als Guide begleitet. Derzeit plane ich im Oktober 2018 eine Reise nach Israel, Palästina und Jordanien. „Diesseits und Jenseits des Jordans“ heißt die Fahrt. Näheres hierzu findet Ihr hier. In einem gemütlichen Cafe am

Weiterlesen

Nakba: Vor 70 Jahren begann die Flucht und Vertreibung

Am 20. März 2018 mache ich mich wieder auf um drei Wochen in Jerusalem und Palästina zu verbringen. Neben den Kontakten zu den Menschen, die mir seit meiner ersten Reise 2012, lieb und wichtig geworden sind, werde ich in den nächsten drei Wochen versuchen auch wieder mit neuen Menschen und Gruppierungen, die sich um Frieden

Weiterlesen

Daoud Nassar: „Wir wollen die negative Energie positiv nutzen“

Heute nun an einem Samstag, an dem im benachbarten Jerusalem das jüdische Leben am Schabbat ziemlich zur Ruhe kommt, haben wir uns mit der Gruppe in Palästina aufgehalten. Am Morgen sind wir nur wenige Meter gefahren um eines der drei Flüchtlingscamp hier in Bethlehem „Aida“ anzusehen und die Mauer die unmittelbar an diesem Flüchtlingslager 2003

Weiterlesen

„Du kannst die Demokratie nicht kaufen“

Heute morgen besuchten wir zunächst Frater Dr. Hanna Kildani vom Lateinischen Patriarchat (katholischen Kirche) in Amman. Auch seine Gemeinde, 300 Familien groß, betreut seit Sommer 2014 irakische Papst Franziskus hat es gefordert: jede Gemeinde sollte Flüchtlinge aufnehmen Flüchtlinge aus Mossul, die, wie schon vor zwei Tagen in Madaba, auf dem Gelände der Kirchengemeinde in Containern

Weiterlesen

…. und ab über den Jordan

Heute nun ging es für uns (für alle zum ersten Mal) über den Jordan nach Jordanien. Ich hatte bisher von vielen Palästinensern aus dem Westjordanland, die alle nur über Jordanien (Ammann) ausreisen können, schon gehört, wie schwierig, oft schikanös es für sie ist die Grenze bei Jericho zu überqueren. Koffertransporter Der nachfolgende Bericht in der

Weiterlesen

Zu Bethlehem geboren

Über 50 % der mehr als 4 Mio Menschen in Palästina sind Kinder und Jugendliche unter 18 Jahre. Überall auf Straßen und Plätzen sieht man junge Gesichter, sieht sie lachen, seltener spielen. Überhaupt es gibt nur wenige Spielplätze und die Straßen mit dem oft heftigen Verkehr, den schmalen oder oft gar nicht vorhandenen Spielplätzen, sie

Weiterlesen