Archiv für das Schlagwort

Nablus

Zur Knafeh gehören die Teignudel

Der regelmäßige Leser meines Blog`s weiß es….ich bin der arabischen Knafeh „verfallen“: denn wer einmal Knafeh probiert hat (besonders die im arabischen Raum unbestritten „Beste“ aus Nablus, will nicht mehr aufhören zu essen. „Vorsicht Suchtgefahr!“ Gestern war ich in der Altstadt von Beit Sahur (einem Nachbarort von Bethlehem) unterwegs. Als ich durch eine offene Türe

Weiterlesen

Abrahamspfad 5: von Sebastia nach Nablus

Die antike königliche Stadt Sebastia, auch bekannt als Samaria, ist eine der größten archäologischen Stätten in Palästina. Es liegt 12 Kilometer nordwestlich von Nablus und die Ruinen des antiken Sebastia strecken sich über einen Hügel, von dem aus man das heutige Sebastia sehen kann. Ausgrabungen in Sebastia haben ergeben, dass dort erstmalig in der Kupferzeit

Weiterlesen

Wandern auf den Spuren Abrahams

Heute nun bin ich mit Alfred, einem Bekannten aus Berlin, von Jerusalem nach Nablus gefahren. Wir haben die öffentlichen Busse benutzt, von Jerusalem den 219 nach Ramallah, Fahrzeit heute 45 Minuten, von Ramallah nach Nablus mit einem orangen farbigen Service-Bus ebenfalls in etwa 45 Minuten. In Nablus haben wir uns im Al Yasmeen, einem schönen

Weiterlesen

Ein Ausflug nach Nablus mit viel „Knafeh“ und „kleinen“ Hindernissen

Gestern bin ich mit Anja nach Nablus gefahren. Sie hatte dort einen Termin wegen der „Familienzusammenführung“ In Palästina. Doch dieser Vorgang ist ein ganz anderes Thema. Anja kommt aus Moers, ist mit einem palästinensischen Arzt verheiratet und lebt derzeit mit ihrem Sohn Karim, der auch die pal. Staatsbürgerschaft besitzt, für ein halbes Jahr in Beit

Weiterlesen