Es kommt eine Zeit,
da wird man den Sommer Gottes
kommen sehen:
die Waffenhändler machen bankrott,
die Autos füllen die Schrotthalden
und wir pflanzen jede einen Baum.

Es kommt eine Zeit,
da haben alle genug zu tun
und bauen die Gärten
chemiefrei wieder auf;
in den Arbeitsämtern wirst du
ältere Leute summen und pfeifen hören.

Es kommt eine Zeit,
da werde wir viel zu lachen haben;
und Gott wenig zu weinen.
Die Engel spielen Klarinette
und die Frösche quaken die halbe Nacht.

Und weil wir nicht wissen;
wann sie beginnt,
helfen wir jetzt schon
allen Engeln und Fröschen
beim Lob Gottes