„Wir weigern uns Feinde zu sein“
Einladung zu einer Begegnungsreise vom 10. – 21. März 2019 nach Israel&Palästina

Der Satz Wir weigern uns Feinde zu sein geht auf ein Motto des privaten Friedensprojekts Tent of Nations in der Nähe von Bethlehem und seines Gründers Daoud Nassar zurück. Ich habe  seit 2012 etliche Monate in Israel und Palästina verbracht und dort in verschiedenen Einrichtungen mitgewirkt. Weiteres ist in meinem Blog zu lesen.

Trotz breiter Medienberichterstattung bleibt das Verständnis der Hintergründe und Geschichte des Nahostkonflikts oft lückenhaft und führt nicht selten zu polarisierten Meinungsbildern. Diese Begegnungs-Reise soll eine differenzierte Sichtweise auf die komplexe Region des Nahen Ostens ermöglichen. Ein vielseitiges Programm soll die Teilnehmenden dazu anregen, bestehende Meinungsbilder zu hinterfragen und sich mit verschiedensten Perspektiven unvoreingenommen auseinanderzusetzen.

Die Reise lebt von meinen intimen regionalen Kenntnissen und Kontakten. Auch wenn touristische Sehenswürdigkeiten und religiöse Stätten während der Reise besucht werden, so haben doch die Begegnungen mit Menschen Priorität.  Es gibt auf beiden Seiten Menschen, die durchaus keinen Hass empfinden, die weder politisch noch religiös fanatisch sind, die sich nichts sehnlicher wünschen, als in Frieden mit ihren Nachbarn zu leben. Und es gibt auf beiden Seiten eine beachtliche Anzahl von Menschen, die sich aktiv für den Frieden engagieren und nach Lösungen für die komplizierte Problematik suchen. Es werden Einblicke gewährt sowohl in die Situation der palästinensischen Bevölkerung in den sogenannten Autonomiegebieten unter israelischer Besatzung, als auch in das jüdische Leben in dieser angespannten Situation.

Ich lade Sie auch ein zu einem landschaftlich wunderschönen Fleck dieser Erde, zu Orten mit historischer Bedeutung, zur Wiege der drei monotheistischen Weltreligionen und schließlich und vor allem zu gastfreundlichen, warmherzigen Menschen, die trotz ihres oft sehr schwierigen Lebens noch nicht verlernt haben zu lachen!

 

Hier geht es zum Info-Flyer